Europa unser

Bei «Strange Maps» gibt es eine wunderbare Landschaft zu bestaunen. «Praise the Lord and pass the dictionary» zeigt eine Sprach-Karte von Gottfried Hensel. Das 1730 entstandene Werk listet (fast) alle in Europa verwendeten Alphabete und Schriften auf. So erschöpfend wie der Name – Europa Polyglotta, Linguarum Genealogiam exhibens, una cum Literis, Scribendique modis, Omnium Gentium – ist auch der Detailreichtum. Als Mustertext verwandte Hensel das Vaterunser.

Das Projekt verdient zweifellos eine Neuauflage. Es fragt sich bloss, welches sprachliche Eichmass in unseren weltlichen Zeiten in Frage käme. Denn welcher Satz ist konfessionell neutral, in ganz Europa anwendbar und für unsere Welt einigermassen repräsentativ? «Zwei Big Macs, ein Sprite ohne Eis und ein Erdbeer-Milchshake»?

(Gefunden beim Language Log)

Comments 2

  1. Diego Bernardini wrote:

    Müsste es nicht “mit ohne Eis” heissen? ;-)

    Posted 14 Jan 2008 at 13:23
  2. Michael Staub wrote:

    Gute Frage. Was meinen die Romanistinnen? Ist der Mit-ohne-Sinn-Slang kompatibel zu Französisch und Italienisch?

    Posted 15 Jan 2008 at 21:01

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *